Nornengestöber – 29.10

Sonntag ist Nornengestöbertag! Heute wird es Feministisch. Über Frauen in der Liebesliteratur, Frauenliteratur, Klischees und mehr könnt ihr euch heute informieren. Außerdem diese Woche dabei sind Artikel über das Gedicht als aussterbendes Medium und die Faszination von Gewalt in der Literatur.

Das Werk von Fantasyautorinnen wird viel zu oft nicht gewürdigt. Im Rahmen der Autorinnenzeit Anfang des Jahres hat Nike Leonard auf ihren Blog eine Reihe über weibliche Autorinnen des Genres gestartet. Beispiele findet ihr hier und hier.

Ebenfalls aus der Autorinnenzeit stammen die Beiträge von Michelle Janßen über den Begriff der Frauenliteratur und die toxische Rolle der Frauen in der (Liebes)Literatur. Passend dazu empfehlen wir euch den Beitrag des Nornennetzes über inspirierende Frauen des 18. und 19. Jahrhunderts.

Weitere Stereotype und ihre Rolle in Romanen zählen Frau Schreibseele in ihrem Beitrag über Klischees in der Liebesliteratur und Elea Brandt in Das böse K-Wort auf.

Über starke Frauen in Büchern berichtet Schreibwahnsinn. Warum wir Feminismus noch brauchen und es kein Quatsch ist, der Frauen über Männer stellt erklärt Bücherkrähe hier. Auf ihrem Blog findet ihr auch jede Menge wichtige Beiträge und Sammlungen zum Thema.

Wann hast du das letzte Mal ein Gedicht gelesen? Germanistik- und Literaturstudium als Grund zählen nicht. So ganz privat und aus eigenem Interesse?
Das Gedicht war über Jahrhunderte eines der wichtigsten schriftlichen Medien der Literatur. Ein Plädoyer für das Lesen von Gedichten auch in unserer modernen Zeit findet ihr bei Eva-Maria Obermann.

Warum lesen und sehen wir so gerne Gewalt in fiktionalen Werken? Über die Häufungen von Mord und Todschlag in der Popkultur könnt ihr beim Bücherstadtkurier nachlesen. Warum eine unserer Nornen, Katherina Ushachov, so gerne Gewalt und Tod in ihre Bücher einbaut schreibt sie hier.

Zum Abschluss möchten wir euch nochmal auf unsere Halloweenaktion Totentanz mit den Nornen hinweisen. Zwei Tage lang, vom 31.10. bis zum 01.11., könnt ihr kurze Horrorgeschichten von unseren Nornen entdecken.

 

Kommentar verfassen