Nornen auf der #FBM17

Die Frankfurter Buchmesse. Eine der Veranstaltungen, auf denen sich Buchmenschen aller Art tummeln, gegenseitig auf die Füße treten, neu verknüpfen und ihre verrückte Seite ausleben. Stundenlang zum Signieren anstehen, sich verkleiden, Goodies verteilen und sammeln wie sonst nur Bonbons an Karneval (oder Fasching, Fastnacht, sucht euch was aus). Dieses Jahr sind unter den Besuchern zum ersten Mal auch einige unserer Nornen unterwegs. Heute verraten wir, wen ihr wo antreffen könnt und nach wem ihr einfach die Augen aufhalten solltet.

 

 

 

Jeden Tag auf der Messe ist beispielsweise Katherina Ushachov, die dieses Jahr frisch Zarin Saltan veröffentlicht hat. 

Täglich könnt ihr auch Nike Leonard treffen, die ohne festen Termin die Messehallen durchwandert. Sie hat dieses Jahr einen weiteren Teil ihrer Codex Aureus Reihe, Biss zum letzten Akt, veröffentlicht.

Auch Babsi aka BlueSiren ist ab Mittwoch Mittag in Frankfurt und auf der Messe unterwegs. Außer auf unserem Nornentreffen könnt ihr sie am Samstag um 16:00 beim Treffen von Stopfis Bücherwelt erwischen.

Auch Luzia Pfyl wird ab Mittwoch in Frankfurt sein. Am Sonntag findet ihr sie ganz sicher am Stand von Greenlight Press, wo ihre Frost & Payne Reihe publiziert wird.

In Halle 3 wird Janna Ruth von Mittwoch bis Samstag herumstreunen. Die junge Autorin hat dieses Jahr ihre zwei Romane Tanz der Feuerblüten und Im Bann der zertanzten Schuhe veröffentlicht.

Christina Diart wird am Mittwoch die Messe unsicher machen, ebenso Freitag und Samstag. Sie ist nicht nur Autorin, sondern auch Wortsammlerin und in Frankfurt auch Sammeltour.

Ab Donnerstag könnt ihr außerdem auf Carina Schnell treffen. Samstags sie beim Meet&Greet  an der Bar Auberginde von 9:30 bis 10:30 zu erwischen und dann noch einmal von 11 bis 12 bei Forever Halle 3, B120. 2017 hat ihre Magische Leidenschaft Reihe dort ein Zuhause gefunden.

Von Donnerstag bis Samstag ist auch Eva-Maria Obermann auf der Buchmesse. Im März kam der erste Teil ihrer Zeitlose-Reihe in den Handel. Sie hat Goodies dabei, als sprecht sie an.

Freitag und Samstag könnt ihr auf Stella Delaney treffen, die auch bei den Nornentreffen sein wird. Sie plant für nächstes Jahr ihre erste Romanveröffentlichung.

Am Samstag bekommen wir außerdem von Irina Vérène Unterstützung, die gerade an ihrem ersten Roman schreibt. Go, Iri!

An ihrem roten Hut könnt ihr am Samstag Elenor Avelle, die frisch ihre Dystopie Infiziert auf den Markt gebracht hat, erkenne. Ansprechen lohnt sich, ich habe gehört, dass sie ganz tolle Goodies dabei hat.

Samstags wird auch Michaela Stadelmann alias Mikaela Sandberg auf der Messe sein. Um 11 Uhr wird sie Carrie Schnell am Forever Stand besuchen. Außerdem findet ihr sie um 13 Uhr beim Twentysix-Stand, Halle 2.0/J25 und beim Meet & Greet bei Ullstein Midnight um 15 Uhr Halle 3.0/ B120.

Elea Brandt ist am Sonntag ab 14:30 am Mantikore Stand, Halle 3.0/ F44 zu finden. Ihr Debüt-Roman Opfermond ist frisch erschienen, Vorbeischauen lohnt sich.

Natalie Winter wird ebenfalls am Sonntag auf der Messe sein. Ihr findet sie von 13 bis 14 Uhr bei ihren Shifter Cops Büchern am Stand von Dyras, Halle 3.0 / E2.

Wenn ihr neugierig seid und uns persönlich kennenlernen wollt, ist Freitag um 13 Uhr im Atrium vor der Halle 3 und Samstag um 15 Uhr in … eine gute Gelegenheit. Ihr könnt aber jede von uns gerne ansprechen und nach Infos fragen, einige haben Goodies dabei oder andere Überraschungen. Wir freuen uns auf eine buchige Messe.

 

 

 

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Bücherjagd auf der Buchmesse – Nike Leonhard – Fantasy und Historisches

Kommentar verfassen