June Is: Meine Kleine. #Halloween im #Nornennetz

1

Grellweißes Licht. Ein Schatten schiebt sich davor. „Na, meine Kleine? Du wirst doch nicht etwa Angst vor mir haben?“

Ihre Augen brennen. Hilfe! Warum hilft mir denn – “

Ein kratzendes Lachen unterbricht sie. Keiner hört dich hier unten. Aber keine Sorge, dein Vater holt dich bald wieder ab. Und wir wollen doch, dass du dann hübsch aussiehst.“

Lassen Sie mich in Ruhe, ich möchte das nicht …“ Schmerz und Angst vermischen sich mit ihren Tränen.

Aber wieso denn? So eine kleine Operation wird deiner wahren Natur nicht schaden.“

Nein, nicht … “

Hör doch, das Geräusch der Schrauben! Ich muss sie straffer anziehen, wenn du dich wehrst. Ahhhhhhh. Ich werde die kleinen Schweißperlen auf deiner Stirn wegtupfen, das muss doch unangenehm kitzeln.“

Mhppp mhps pmmmf.“

Ich weiß, ich weiß, der Onkel Doktor wird sich beeilen.“

 

2

Natürlich hörte sie es, das Geräusch. Gleich würde unsanfter Druck auf ihren Kiefer ausgeübt werden.

Aber meine Kleine, du musst doch nicht weinen, ich will nur dein Bestes!“

Bitte lassen Sie mich gehen!“

Jetzt strampel doch nicht so herum, sonst muss ich eine Spritze aufziehen. Willst du das?“

Fassen Sie meine Haare nicht an!“

„Wie soll ich dir denn die Spange anlegen, wenn ich deine Haare nicht berühre, mhhh? Es geht doch ganz schnell, siehst du, nur noch die Schrauben festziehen.“

Jeder Quietscher der Schrauben fühlte sich an, als ob tausend Nadeln in ihre Ohren stachen.

Ahhhhhrg.“

Du hast aber auch wirklich schöne Zähne… wirklich schöne Zähne. Hör auf zu strampeln! Nicht … strampeln … Also gut, dann gebe ich dir doch eine Spritze. Der Onkel weiß eben, was gut für dich ist.“

 

3

Heute ist dein Geburtstag! Da habe ich mir etwas ganz Besonderes für dich ausgedacht. Du sagst ja gar nichts mehr. Bist du so aufgeregt? Dabei hat sich der Onkel so eine Mühe gegeben.

Erst mal binde ich dich fest, sonst zappelst du wieder herum und ich möchte dir nicht schon wieder eine Dosis Valium verpassen müssen. Das Zeug macht nämlich süchtig.

Soll ich Panzerband nehmen oder einen simplen Strick? Dreh dich doch nicht weg. Dann eben das Klebeband. Stricke schneiden zu sehr ein. Dein Vater will nicht, dass du dich wehrst. Er muss nichts davon erfahren!

Und jetzt die Überraschung!

Das ist ein selbst gebauter Kopffixierer. Du musst aber nicht weinen, es wird gar nicht wehtun. Ich stecke ihn nur am Kopfteil der Liege an. Siehst du.

Sehr schön. Und jetzt schaut der Onkel Doktor mal nach deinen Vampirzähnchen.“

Ahhhhhhhhhhhh.“


Bildnachweis Daniel Frank https://unsplash.com

Textflash

M. Stadelmann, A. Mirowna, B. Unghulescu, Mikaela Sandberg mit SCHWEIG STILL und IM RAUSCH bei Ullstein. Freie Autorin, Lektorin, Ex-Verlegerin, Hat das #nornennetz mitgegründet

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen